Mittwoch, 24. Juli 2024
17 C
Berlin

Ideal für Machine Vision und KI-Anwendungen

Bei modernen Arbeitsprozessen in der Industrie und der Forschung wird immer mehr auf die Möglichkeiten von Machine Vision oder KI-Anwendungen zurückgegriffen. Die Erfassung und Verarbeitung der Daten erfolgt mit Hilfe von Industrie-PC Systemen, die mit der rasanten Entwicklung dieser Anwendungen Stand halten können.

Spectra stellt das neue 19“ Industrie-PC System Spectra Vision i6K vor, welches ideale Voraussetzungen für Machine Vision und KI-Anwendungen mitbringt. Das skalierbare 4 HE-Industrie-PC System verfügt über den CPU Sockel LGA1700, der Core-i Prozessoren der 12. Und 13. Generation bis 125 Watt aufnehmen kann. Der 4x 288-Pin DDR5-DIMM-Sockel für den Hauptspeicher kann bis zu max. 128 GB ausgebaut werden, optional auch mit ECC-Fehlerkorrektur. Für besonders hohe Datenverarbeitungsgeschwindigkeit können NVME SSDs eingesetzt werden, bis zu vier SATA SSD mit Unterstützung für große Datenmengen und RAID1 Funktion für mehr Datensicherheit.

Die Prozessoren bringen als integrierte GPU die Intel UHD-Grafik 770 mit, die bis zu 4 Displays gleichzeitig unterstützt. Die maximale mögliche Auflösung ist je nach Port unterschiedlich: 5k120Hz (per eDP) bzw 8k60 (DP) und 4k60 (HDMI). Für den Ausbau der Grafikperformance z.B. mit leistungsstarken Nvidia RTX Grafikkarten stehen Erweiterungssteckplätze zur Verfügung. Zusätzliche Erweiterungen werden mittels vier PCIe 5.0/3.0- und einem PCI-Slot realisiert.

Vier 2.5 GLAN-Anschlüsse können für die Anbindung von leistungsstarken Kameras genutzt werden. Insgesamt bietet die Spectra Vision i6K die perfekte Basis für moderne Machine Vision oder KI-Anwendungen. Sie bringt nicht nur die ideale Grundausstattung mit, sondern ist auch so skalierbar, dass sie an veränderte Anforderungen problemlos angepasst werden kann.

Firma:
Spectra GmbH & Co. KG
Ihr Ansprechpartner:
Jacqueline Nedialkov
Kontakt per E-Mail:

Am beliebtesten