Mittwoch, 24. Juli 2024
17.6 C
Berlin

Auf die inneren Werte kommt es an

Ein neu entwickeltes Röhrenlot mit den Legierungen Sn96,5Ag3Cu0,5 und AOX 755 und der Legierung SnCu0,7Ni0,05Ge, besser bekannt als Sn100C, ist mit einer Hochleistungsfüllmasse aus Flussmittel gefüllt. Das neue Flussmittelsystem garantiert beste Lötergebnisse sowohl beim Handlöten als auch beim Wellenlöten bis hin zum Laserlöten.

Das Röhrenlot lässt sich nahezu spritzfrei bei geringster Rauchentwicklung verarbeiten und bietet dabei ein hervorragendes Rückstandsverhalten, ohne dunkle Verfärbungen oder klebrige Rückstände zu hinterlassen. Entwickelt wurde die halogenidfreie Hochleistungsfüllmasse speziell als Flussmittelfüllung zur Herstellung von bleifreien Weichloten. Die Füllmasse basiert auf hochreinem Kunstharz kombiniert mit einem bisher einzigartigen synthetischen Aktivierungskomplex. Durch diesen Aufbau wird das Röhrenlot selbst den höchsten qualitativen Produktionsanforderungen gerecht.

 

Die 3-seeligen Röhrenlote verfügen über einen Flussmittelanteil von lediglich 1,2 %. Dennoch ist die Aktivierungswirkung der Füllmasse bisherigen halogenidhaltigen Füllmassen mehr als ebenbürtig. Ein Teil der Entwicklungsansätze bestand außerdem u.a. darin, eine Hygroskopie der Füllmasse selbst und somit das oftmals mit halogenidhaltigen Flussmitteln verbundene Kristallwachstum sicher zu vermeiden.

Erhältlich sind die Röhrenlote in allen gängigen Durchmessern von 0,3 mm, 0,5 mm, 0,7 mm, 0,8 mm bis 1,00 mm.

Firma:
Emil Otto GmbH
Ihr Ansprechpartner:
Markus Geßner
Kontakt per E-Mail:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Am beliebtesten