Sonntag, 16. Juni 2024
24.2 C
Berlin

Alles aus einer Hand

Der Lötprozess in der Elektronikfertigung wird aufgrund der Miniaturisierung von Baugruppen, der Packungsdichten, dem Mix aus SMD- und THT-Bauteilen sowie der Komplexität vieler Endprodukte immer komplizierter. Um all diese Faktoren, die des Weiteren auch noch durch die eingesetzten Lote und Flussmittel beeinflusst werden, richtig einzuschätzen und daraus den richtigen Lötprozess abzuleiten, bedarf es viel Erfahrung, Zeit zum Evaluieren und einem tiefen Prozess-Know-how. Hinzu kommt, dass gerade bei der Entwicklung von neuen Produkten, die Time-to-Market im Auge behalten werden muss, um zielgerichtet und kosteneffizient das Produkt herzustellen. Eine nicht einfache Gemengelage.

Der Einsatz externer Hilfe kann hier zielführend sein, gerade dann, wenn sie von einem Trio aus Flussmittelhersteller, Zinn- und Bleihütte und Entwickler von Lötautomationen angeboten wird. Diese Zusammenarbeit der Unternehmen basiert auf einem offenen Technologieaustausch und maximaler Lösungsorientierung. Gerade bei löttechnischen Herausforderungen kann der Kunden somit ein konzentriertes Spezialwissen an- und abfragen. Egal wie hoch der Unterstützungsbedarf seitens des Kunden ist, die drei Unternehmen können gezielt Lösungen für den Kunden erarbeiten und ihr Wissen und ihre technischen Möglichkeiten zusammenbringen. Dies kann von der einfachen Prozessoptimierung bis hin zur Neuentwicklung bei Flussmitteln, Loten und Lötprozessen gehen. Zusammen sind die drei Partner somit in der Lage, neue Lotlegierungen, die auf das Kundenprodukt abgestimmt sind, mit dem passenden Flussmittel zu kombinieren und die Kundenbaugruppe in einem stabilen und reproduzierbaren Lötprozess zu verarbeiten.

Hinzu kommt außerdem auch, dass die technischen Anlagen und Einrichtungen der drei Unternehmen genutzt werden können, wie ein Technikum zur Prozessevaluierung, ein chemisches Labor zur Flussmittelentwicklung sowie die Diagnostik der Zinn- und Bleihütte im Bereich des Lotbadmanagements und der Lotbadanalyse. Aus dieser Kombination ergibt sich ein hohes Innovationspotential, denn das so gebündelte Know-how rund um das Löten, finden Kunden, in dieser Konzentration, nur einmal im Markt.

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Ihr Ansprechpartner: Markus Geßner

Firma: Emil Otto

[mail-tracker email=“Markus.Gessner@emilotto.de “ subject=“Alles aus einer Hand“]

Ihr Ansprechpartner: Tobias Patzig

Firma: Feinhütte Halsbrücke GmbH

[mail-tracker email=“t.patzig@feinhuette.de “ subject=“Alles aus einer Hand“]

Ihr Ansprechpartner: Matthias Fehrenbach

Firma: EUTECT GmbH [mail-tracker email=“matthias.fehrenbach@eutect.de “ subject=“Alles aus einer Hand“]

WEBLINK

Firma:
Emil Otto GmbH
Ihr Ansprechpartner:
Markus Geßner
Kontakt per E-Mail:

Am beliebtesten