Donnerstag, 30. Mai 2024
15.2 C
Berlin

ATEcare und Polar Instruments beschließen strategische Partnerschaft

Als langjähriger Partner für Flying Probe Lösungen bietet die ATEcare GmbH ab sofort auch die Beratung und den Verkauf des Einfinger-Probers GRS550, der Polar Instruments GmbH, an. Die Systeme finden vor allem in der Kleinserienfertigung, im Prototypenbau und insbesondere bei Reparaturen Anwendung. Durch die Zusammenarbeit mit Polar Instruments baut ATEcare sein strategisches Produktportfolio rund um die elektrischen Testsysteme weiter aus, um Kunden allumfänglich bedienen zu können.

„Wir sind selbst überzeugter Nutzer des Polar Probers zu Reparaturzwecken im eigenen Haus. Die Geräte von Polar Instruments überzeugen durch die einfache Handhabung und genießen daher große Beliebtheit und sind im Markt weit verbreitet. Mit dieser Kooperation erweitern wir unser Portfolio rund um den elektrischen Test. In diesem Bereich haben wir bis dato mit unserem langjährigen Partner TAKAYA Flying Probe Lösungen angeboten, die wir nun mit dem Einfinger-Probe-Portfolio von Polar erweitern,“ erklärt Olaf Römer, Geschäftsführer der ATEcare GmbH. Die Kooperation startet mit Oktober 2023, wobei sich ATEcare auf die Beratung und den Verkauf der Prober fokussiert.

„Die Technologie des Einfinger-Probers ist überzeugend, die Nachfrage ist groß und die Handhabe einfach. Für uns macht die Kooperation auf den unterschiedlichsten Ebenen Sinn. Es freut uns sehr, dass wir in Zukunft auch die Lösungen von Polar Instruments unseren Kunden mit anbieten können,“ führt Olaf Römer weiter aus. Vor allem die im Markt verbreitete und bekannte Proberlösung GRS550 bietet eine rasche Fehleranalyse auf bestückten Baugruppen. Dabei handelt es sich um ein vielseitiges Kontaktier- und Inspiziersystem, welches auf sämtlichen Bauteiltechnologien eingesetzt werden kann. Das System bietet eine Flughöhe von 100mm zum „Überfliegen“ von hohen Komponenten. Außerdem sind zwei Live-Video Kameras implementiert, wobei eine Kamera für die Programmierung und Inspektion eingesetzt wird und die andere für die Live-Überwachung der Kontaktierposition. Das GRS550 ermöglicht die Fehlerdiagnose auf allen Bauteiltechnologien – von SMT, PTH bis hin zu BGA, wobei das System die Testpunkte automatisch auf die zugänglichen Stellen der Netze positioniert.

Das Unternehmen Polar Instruments baut die Geräte in Österreich und ist im Markt für seine zuverlässigen Produkte bekannt. Neben der weit bekannten Proberlösung GRS550 gibt es eine große Bandbreite weiterer Lösungen, wie einen Kurzschluss-Lokalisator, automatische Impedanzmesssysteme, Design Verification Systeme und Leiterplatten-Zuverlässigkeits-Prüfungen (Interconnect Stress Test). „Wir sind immer an nachhaltig positiven Kooperationen mit fachkundigen Partnern aus der Industrie interessiert. Mit der ATEcare GmbH, aus Aichach in Bayern, haben wir einen solchen Partner gefunden. Seit mittlerweile 30 Jahren konzipieren und fertigen wir in Österreich Systeme, die unter anderem der automatischen Fehlersuche auf komplexen Leiterplatten dienen. Dieser Lösungsbereich ergänzt sich mit dem Know-how und dem Netzwerk von ATEcare hervorragend,“ erläutert Ing. Hermann Reischer, Geschäftsführer der Polar Instruments GmbH. „Wir freuen uns sehr auf die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit und den engen und fachkundigen Austausch mit unserem neuen österreichischen Partner, Polar Instruments,“ resümiert Olaf Römer.

Polar Instruments stellt auf der diesjährigen productronica in München vom 14. bis 17. November in Halle A1, Stand 555 aus.

Firma:
ATEcare Service GmbH & Co. KG
Ihr Ansprechpartner:
Olaf Römer
Kontakt per E-Mail:

Am beliebtesten