Mittwoch, 24. Juli 2024
17 C
Berlin

Staveb Automation wird Schweizer Partner der ROEQ

ROEQ gehört zu den weltweit führenden Herstellern durchdachter und einfach zu verwendender Standard-Mobilroboterausrüstungen für AMRs.  Auf der Logimat 2023 haben nun die Staveb Automation und ROEQ eine Partnerschaft für die Schweiz vereinbart. Staveb bietet demnach die Ausrüstungslösungen der dänischen Spezialisten im eidgenössischen Markt an.

„Da wir ebenfalls Omron-Solution Partner sind, war es für uns besonders wichtig, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, dass für genau diese AMRs Mobilitätslösungen anbietet. Mit ROEQ haben wir diesen weiteren Partner gefunden“, freut sich Philipp A. Walden, Geschäftsführer der Staveb Automation AG. 2022 hat ROEQ die erste Wagenlösung für einen OMRON AMR auf den Markt gebracht. Die ROEQ TMC500-Lösung verdoppelt die Nutzlastkapazität eines OMRON LD-250-Roboter. So können bis zu 500 kg transportieren werden. Nach der positiven Resonanz auf die erste ROEQ-Wagenlösung hat das ROEQ-Team mit OMRON ein weiteres Aufsatzmodul für den kompakten OMRON LD-90x entwickelt. Dieser Wagen ist für Nutzlasten von bis zu 130 kg einsetzbar.

„Wir gehen davon aus, dass sich der Markt für AMRs weiterhin konstant positiv entwickeln wird. Staveb hat daher schon in den letzten Jahren konkrete Schritte unternommen, das Produktportfolio in diesem Segment weiter auszubauen und mit strategischen, wichtigen Partnern Kooperationen geschlossen. Die Partnerschaft mit ROEQ ist daher für uns ein logischer Schritt in unser eigenen Lösungsstrategie“, führt Walden weiter aus. Die AMR-Lösungen können mit einem Aufsatzmodul, mit dem Lasten aufgenommen, transportiert und abgesetzt werden können, ausgestattet werden. Des Weiteren sind Wagen erhältlich, die in Kombination mit dem Aufsatzmodul und dem AMR OMRON LD-250, Lasten von bis zu 500 kg huckepack aufnehmen, transportieren und absetzen können und dies im freien Raum. Diese Wagen sind mit einem Schienensatz erweiterbar, wodurch GMA- und Europaletten aufgenommen werden können. Die Schienen sind für beide Palettentypen einstellbar und sorgen dafür, dass die Palette während des Transports an ihrem Platz bleibt.

„Unsere Produkte sind ausnahmslos einfach in AMR-Lösungen von Omron integrierbar. Mit unserer Erfahrung und Expertise haben wir zudem eine Software entwickelt, die nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch direkt in der grafischen Benutzeroberfläche von Omron eingebunden ist. Nur die Ersteinrichtung erfolgt am Computer, danach können Anwender die Software bequem von einem Tablet oder Smartphone aus steuern. Uns war es wichtig, die Integration auf Kundenseite kinderleicht zu gestalten. So ist der Kunde im Handumdrehen einsatzbereit, ohne stundenlanges Neuprogrammieren einer kundenspezifischen Lösung“, beschreibt Michael Ejstrup Hansen, Managing Director bei ROEQ die Produktvorteile.

Firma:
Staveb Automation
Ihr Ansprechpartner:
Philipp A. Walden
Kontakt per E-Mail:

Am beliebtesten