Dienstag, 28. Mai 2024
16.2 C
Berlin

Sauberer Durchblick

Displays und HMIs sind Teil unseres täglichen Lebens. Ob im Auto, zur Steuerung von Maschinen, im Facility Management oder in der Medizintechnik: smarte, graphisch ansprechende und intuitiv bedienbare Eingabemodule erleichtern unsere Leben. Viele können sich noch an die Zeit erinnern, in der Displays und HMIs mehr schlecht als recht funktionierten und Nutzer an der Bedienung verzweifelten. Die zuverlässige Funktion dieser Systeme hat sehr viel mit Sauberkeit und qualitativ hochwertigen Fertigungsschritten zu tun. Denn heutige Displays und HMIs bestehen aus mehreren Schichten und sie funktionieren nur dann einwandfrei, wenn das Optical Bonding, also das Flüssigkeitsverkleben des Screens, staub- und blasenfrei erfolgt. Mittels der Openair-Plasma-Oberflächenbearbeitung können die Schichten vor dem Auftrag des Liquid Optically Clear Adhesive (LOCA) gereinigt und aktiviert werden. Die Aktivierung bewirkt eine gesteigerte Adhäsionsfähigkeit wodurch der sogenannte Bubble-Effekt, bei dem Blasen und Hohlräume zwischen den Schichten entstehen können, unterbunden wird. Zusätzlich wird durch diesen Schritt sämtlicher Materialstress, wie beispielsweise die Materialspannung, die durch traditionelle chemische Verfahren auftreten können, vermieden.

Firma:
Plasmatreat GmbH
Ihr Ansprechpartner:
Nico Coenen
Kontakt per E-Mail:

Am beliebtesten